Standsicherheit

Laut der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung Nr. Z-33.46-1423 des DUO KLINKER DÄMMSYSTEMS ist die Verankerung mit zugelassenen Schraub- und Schlagdübeln (mind. 5 Stück pro m²) vorgesehen und notwendig.

Die korrekte Bestimmung der Dübellänge im tragenden Außenmauerwerk ist eine wichtige Voraussetzung um höchstmögliche Befestigungssicherheit zu erzielen.

Je nach Dämmstärke, Mauerwerksbeschaffenheit und Windlastzone wird die Dübelart, Dübelanzahl und Dübellänge bestimmt.

Unsere DUO-Befestigungen-Nutzungskategorien geben hier erste Hilfestellung.

DUO-Befestigungen-Nutzungskategorien
ABetonWetterschale
B
VollziegelKalksandvollsteinLeichbetonvollstein
CHochlochziegelKalksandlochsteinHohlblock aus Leichtbeton
DHaufwerksporiger Leichtbeton
EPorenbeton
Dübelauswahltabelle
Nutzungs-
kategorien
ejotherm
STR U 2G
EJOT
H1 eco
termoz
8 SV
termoz
8U Z
termoz
8U
termoz
CN 8
Normalbeton c 12/15 nach EN 206-1A
Normalbeton c 16/20 - C 50/60 nach EN 206-1A
Wetterschale aus Beton C 16/20 - C 50/60A
Mauerziegel (Mz) nach DIN 105B
Kalksandvollstein (KS) DIN EN 106B
Vollstein aus Leichtbeton (V) DIN 18152B
Hochlochziegel (Hlz) nach DIN 105C
Hochlochziegel (Hlz) Referenzstein nach ÖNORM B 6124C
Kalksandlochstein (KSL) DIN EN 106C
Hohlblock aus Leichtbeton (HbL) DIN 18151C
Haufwerksporiger Leichtbeton (LAC)D
Porenbeton P2 - P7E
Anwendung in Zulassung geregelt

Bei nicht bekanntem Außenmauerwerk, veranlassen wir für Ihre und unsere Sicherheit nach Auftragseingang und vor Baubeginn die notwendigen Dübelausziehversuche an Ihrem Objekt.